Transportieren

KNOLL-Transportsysteme eignen sich ideal für den Einsatz in Logistik und Montage, auch für schwere und großvolumige Teile. Da unsere Systeme mechanisch, elektrisch und softwareseitig modular aufgebaut sind, können Ihnen unsere Spezialisten passgenaue Lösungen realisieren. Sie gewährleisten eine kurze Amortisationszeit und sind nahezu beliebig erweiterbar. Die eingängige Visualisierung der Steuerung trägt zu einer einfachen Bedienung bei.


Montageanwendungen

mehr erfahren

Ob für getaktete oder kontinuierlich fließende Montagen – wir konzipieren die passende Anlage für Sie. Dabei legen wir unser Hauptaugenmerk auf beste Ergonomie und eine Montage „auf Augenhöhe“. Niedrig bauende Fördersysteme tragen dazu ebenso bei wie ergänzende Podeste und Hebeeinheiten. Dreh- und/oder schwenkbare Werkstückaufnahmen schaffen eine perfekte Zugänglichkeit zum Objekt. Werfen Sie einen Blick auf nachfolgend dargestellte, bereits realisierte Projekte und lassen Sie sich überzeugen.

Logistikanwendungen

mehr erfahren

Für Logistikanwendungen nutzen wir bevorzugt Standardfördertechnik, die sich kostengünstig und prozesssicher gestalten lässt. Aus den bestehenden Bausteinen lassen sich nach Wunsch kundenspezifische Lösungen realisieren. Auch lange Strecken sind möglich. Bereits realisierte Beispiele finden Sie nachfolgend dargestellt.

Dienstleistungen

mehr erfahren

Neben der Hardware in Form unserer KNOLL-Transportsysteme – inklusive einer Vielzahl an Komponenten und Modulen – bieten wir Ihnen diverse Dienstleistungen an: 

  • Projektieren der Anlage
  • Planen von Erweiterungen
  • Gestalten des Prozessleitsystems
  • Realisieren von Schnittstellen für die Integration ins Firmennetzwerk und zu vorhandener Software 

Transportsystem TSS

KNOLL bietet mit dem Transportsystem TSS eine Baukastenlösung im Bereich der Fließmontage und Transporttechnik für mittlere bis schwere Lasten. Das System wird in die firmeninterne Logistik integriert und bietet Ihnen viele Vorteile.

mehr erfahren

Vorteile

  • Optimierte Logistik für den innerbetrieblichen Materialfluss
  • Planbare Montageabläufe und Zeiten
  • Ergonomische Arbeitsplatzgestaltung
  • Materialwagen als Transportmittel und gleichzeitig automationsgängige Bereitstellung
  • Bestückung der Montagelinie ohne Hilfsmittel
  • Manuelle und automatische Montageplätze in einer Anlage
  • Hochflexible Anpassung an betriebliche Vorgaben
  • Problemlose Pufferbildung
  • Zukunftsfähig durch modular aufgebauten Baukasten