Slider

Schon seit der Firmengründung entwickelt und produziert KNOLL Pumpen für den Eigenbedarf. Innovative Technik verhalf im Laufe der Jahre insbesondere den Verdrängermaschinen zu hoher Akzeptanz bei externen Kunden in Branchen wie Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Auch für hochviskose, verschmutzte oder nicht schmierende Medien gibt es geeignete Pumpen von KNOLL.


AerosolMaster

Der KNOLL AerosolMaster ist ein Minimalmengenschmiersystem für nahezu alle Fertigungsverfahren mit geometrisch bestimmter Schneide, z.B. an Bearbeitungszentren, Transferstraßen, Dreh-, Fräs-, Bohr- und Sägemaschinen. Durch die breite Produktpalette und die einzigartige ATS-Technologie (Aerosol-Trockenschmierung)
ist die Anlage geeignet für

  • einfache Bearbeitungen mit externer oder interner Aerosol-Zuführung,
  • anspruchsvolle Bearbeitungsprozesse, bei denen mindestens eines der folgenden Kriterien zutrifft: Massenproduktion, Tieflochbohren, Gewindeformen, hohe Drehzahlen, viele Werkzeuge, kleine Werkzeuge, Monolithwerkzeuge, Mehrspindler, Transferstraßen, Automotive, Aerospace, Medical, Werkzeug-/Formenbau.

mehr erfahren

Eigenschaften

Ölanteil und Luftdruck mit 30 Programmen
bedarfsgerecht einstellbar
Sehr feines und homogenes Aerosol
Nahezu trockene Zerspanung
Sofortige Verfügbarkeit des Aerosols an der Schneide nach Spindelstart
Lange Aerosolleitungen bis zu 50 m möglich
Optionale Maschinenanbindung über ProfiBus oder ProfiNet
SPS-Steuerung wahlweise durch Maschinenhersteller mit KNOLL-Programmbaustein

Nutzen

• Definierte Aerosolqualität und konstanter Aerosolfluss, auch bei wechselnden Werkzeugen
• Keine Druckschwankungen am Werkzeug
• Hohe Prozesssicherheit
• Hohe Werkzeugstandzeiten, kurze Bearbeitungszeiten
• Geringer Luft- und Ölverbrauch
• Einfache Handhabung
• Verlustarme Schmierung
• Hohe Drehzahlen bis 45.000 U/min möglich
• Keine Verklebungen
• Geringer Reinigungsaufwand für Teile und Maschinen
• Keine Wartezeiten
• Hohe Prozesssicherheit
Flexible Aufstellung
• Schnelle und variable NC-Programmierung
• Geringer Adaptionsaufwand
• Hohe Bedienerfreundlichkeit
Ideal für OEM-Kunden

Beschreibung

  1. Über ein Luftdruck-Regelventil strömt Druckluft in die Venturidüse
  2. Aus dem Behälter wird von der Venturidüse Öl angesaugt
  3. Die Venturidüse vermischt Luft und Öl zu sehr feinem Aerosol
  4. Luftdruck- und Aerosoldruck-Regelventil definieren den Luftdruck und den Sättigungsgrad des Aerosols
  5. Das Öl-/Luftgemisch durchströmt dann nacheinander:  
    → Drehdurchführung
    → Spindel
    → Werkzeugaufnahme
    → Werkzeug
    → Austrittsöffnung(en) an der (den) Bearbeitungsstelle(n)

AerosolMaster (PDF)


Hochdruckanlage LubiCool

Die KNOLL-Hochdruckanlage LubiCool ist eine mobile Hochdruckeinheit für spanabhebende Werkzeugmaschinen, insbesondere Kurz- und Langdrehautomaten. Die Anlage dient zur Reinigung des KSS und zur Versorgung der Maschine mit Hochdruck.

Sie ist unter anderem geeignet
• für anspruchsvolle Bearbeitungsprozesse
• für Tieflochbohrungen in einem Zug
• für Bearbeitungen mit schwierigen Materialien (z.B. hochlegierte Stähle, Titan, Kupfer, Bronze)
• zur Erstausrüstung und Nachrüstung

Hochdruckanlage LubiCool M (PDF)
Hochdruckanlage LubiCool L (PDF)

mehr erfahren
Schema LubiCool M
Schema LubiCool L

Druckerhöhungsanlage DHS

Die Druckerhöhungsanlage DHS dient zur Versorgung von Werkzeugmaschinen mit Kühlschmierstoffen (KSS). Dafür erhöhen Nieder- und/oder Hochdruckpumpe(n) den Vorlaufdruck einer Zentralanlage. Sie versorgen alle Verbraucher einer Werkzeugmaschine mit der notwendigen KSS-Menge. Beispiele sind innengekühlte Werkzeuge und Spülungen.

mehr erfahren

Eigenschaften

Moderne Schraubenspindelpumpen-, Ventil- und Regeltechnik Hoch- und Niederdruckversorgung im kompakten Gestell Bedarfsgesteuerte Pumpenregelung Effektive Filtration durch Bandfilter Verschleißfeste Schraubenspindelpumpe Bedarfsgesteuerte Pumpenregelung Modulares Baukastensystem Kundenindividuelle Konstruktion.

Nutzen

• Geringe Geräuschentwicklung
• Geringer Platzbedarf
• Kurzbrechende Späne
• Verkürzte Bearbeitungszeiten durch höhere Schnittgeschwindigkeiten
• Erhöhte Standzeit der Werkzeuge
• Reduzierte Aufkonzentration von Feinstpartikeln
• Hohe Standzeit der Komponenten und des Kühlschmierstoffs (KSS) Hohe Standzeit und Prozesssicherheit
• Geringe Stromkosten
• Lange Lebensdauer
• Geringe Kosten
• Kurze Lieferzeiten
• Bestmögliches Abdecken der Anforderungen

Hauptfunktionen

  1. Reinigen des KSS zum Schutz der Hochdruckpumpe
  2. Aufteilen des KSS-Volumenstroms für die verschiedenen Druckstufen/Verbraucher
  3. Erhöhen des Eingangsdrucks
  4. Reinigen des KSS zum Schutz der Werkzeugmaschine
  5. Versorgen aller Verbraucher mit der notwendigen KSS-Menge

Kombinationsmöglichkeiten

Für eine stufenlose Einstellung des erforderlichen Drucks statten wir die Pumpen auf Wunsch mit Frequenzregelung aus. Diese verhindert Druckstöße. Außerdem hat sie einen positiven Einfluss auf Energieverbrauch, Lebensdauer und Geräuschentwicklung.

Druckerhöhungsanlage DHS (PDF)


Blockpumpen BS 40

Schon seit der Firmengründung entwickelt und produziert KNOLL Pumpen für den Eigenbedarf. Innovative Technik verhalf im Laufe der Jahre insbesondere den Verdrängermaschinen zu hoher Akzeptanz bei externen Kunden in Branchen wie Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Auch für hochviskose, verschmutzte oder nicht schmierende Medien gibt es geeignete Pumpen von KNOLL.

Kreiselpumpen (PDF)


Kreiselpumpe T

KNOLL-Kreiselpumpen gibt es als Tauch- oder Blockpumpen. Die Strömungsmaschinen werden hauptsächlich an Werkzeugmaschinen zur Förderung von Kühlmittelschmierstoffen (KSS) eingesetzt.

mehr erfahren

Als Rückförderpumpen transportieren sie das Späne-/KSS-Gemisch auf Filter/Abscheider. Mit dem gereinigten KSS versorgen sie anschließend wieder die Maschinen. Dank solider und robuster Bauweise sind die KNOLL-Kühlmittelpumpen extrem belastbar und besitzen eine lange Lebensdauer.

Kreiselpumpe T (PDF)


Schraubenspindelpumpen KTS

Seit über 27 Jahren ist die KNOLL Schraubenspindelpumpe KTS ein Erfolgsprodukt. Sie fördert Kühlschmierstoffe (Öle, Emulsionen, wässrige Lösungen) für Hochdruckanwendungen an Werkzeugmaschinen. Ein typisches Beispiel ist die Kühlung, Schmierung und der Spanabtransport für Werkzeuge mit innerer KSS-Zufuhr beim Bohren und Fräsen. Die KTS glänzt durch innovative Technik, Langlebigkeit und Verschleißfestigkeit.

Schraubenspindelpumpe KTS mit FU (PDF)

Schraubenspindelpumpe KTS (PDF)


Schraubenspindelpumpen KTSV

2003 wurde die Idee geboren, Schraubenspindelpumpen der Serie KTS in modifizierter Form in neuen Märkten einzusetzen. Die Weiterentwicklung, genannt Schraubenspindelpumpe KTSV, löst Aufgaben, die revolutionär in der Verfahrenstechnik sind. Sie wird eingesetzt für verschiedenste Produkte mit Viskositäten von 0,5 bis 2.000.000 mPas. KNOLL-Ingenieure passen bei diesen Schraubenspindelpumpen individuelle Lösungen exakt an die Anforderungen der Kunden an. Dabei ermöglicht die KTSV signifikante Kosteneinsparungen, bedingt durch Vereinfachung des Anlagensystems sowie Minimierung von Störzeiten und Ausschuss.

Schreubenspindelpumpen KTSV (PDF)


Schredderpumpe TSC

KNOLL-Kreiselpumpen gibt es als Tauch- oder Blockpumpen. Die Strömungsmaschinen werden hauptsächlich an Werkzeugmaschinen zur Förderung von Kühlmittelschmierstoffen (KSS) eingesetzt.

mehr erfahren

Als Rückförderpumpen transportieren sie das Späne-/KSS-Gemisch auf Filter/Abscheider. Mit dem gereinigten KSS versorgen sie anschließend wieder die Maschinen. Dank solider und robuster Bauweise sind die KNOLL-Kühlmittelpumpen extrem belastbar und besitzen eine lange Lebensdauer.

Kreiselpumpe T (PDF)


Pumpen Service

Sollte eine KTS Hochdruckpumpe nach jahrelangem Einsatz verschleisserscheinugen aufweisen, stellen wir Ihnen gerne eine Austauschpumpe zur Verfügung.

Übrigens, sämtliche KTS Hochdruckpumpen sind ab Lager lieferbar.

Energieeffizienz lässt sich nachweisen. Mit KNOLL E-PASS analysieren wir den tatsächlichen Energiebedarf und optimieren die Anlage mit geeigneter Regeltechnik.

Knoll Info Energieeffizienz (PDF)